Home
Indian Summer + Chili Pepper
Welpen 2008
Welpen 2006
Welpen 2005
Bilder
Kontakt
Links
Gästebuch
 

Um die weitere Entwicklung unserer Hunde anschaulich zu machen, werden wir die neuen Bilder doch dem entsprechenden Jahrgang zuordnen.

Coffee I

Emma

Reddi

Josie

Coffee 2


Es ist ruhig geworden, denn nun hat uns auch Charming Boy verlassen und alle unsere Welpen haben ein gutes neues Heim gefunden.

Nun ist auch Charming Boy in sein neues Heim umgezogen. Bei Simone, Anna und Marko in Schmalkalden bringt er jetzt sicherlich viel Freude und Bewegung in ihr Leben.

Mittlerweile hat Charming sein Welpenfell schon abgelegt und hat ein sehr schönes glänzendes Fell bekommen, im Farbton ganz wie sein Papa.

Charming wird von seiner Mama gut trainiert. Er flitzt immer hinter ihr her, wenn sie Bällchen holt.

Im Garten übt er sich schon mal im Klettern...

lernt von Mama über die Steine am Elbe-Seiten-Kanal zu laufen...

und blickt auch gern in die Ferne (hält wohl Ausschau nach aktiven Menschen, die ihm ein neues Zuhause bieten können).

Charming Boy (hier mit Ceejay) entwickelt sich zu einem schönen Rüden, der sehr schnell lernt und immer wieder neues kennenlernen will.

Auch Reddi hat uns nun verlassen und ist nach Salzhausen umgesiedelt. Bei Anke, Christian, Gerrit und Robert wird er mit seinem neuen Kumpel Harri schon für Trubel sorgen.

Catch heißt jetzt Ceejay und ist Hamburgerin geworden. Sie wird Buster, Christiane und Artur schon ordentlich auf Trapp halten.

Auch Camouflage ist umgezogen. Er sorgt nun in Brake bei Petra, ihrem Mann und den vier Kindern für viel Bewegung.

Aus Chocolate ist Josie geworden. Sie bleibt in unserer Nähe. In Holdenstedt bei Beritt und Tim wird sie sicher ein hervorragender Reitbegleithund.

Coco ist nach Berlin gezogen. Sie bereichert jetzt das Leben von Silke und Anne.

Coffee ist auch nach Hamburg gezogen. Bei Irid und Horst bekommt er seine Schmuseeinheiten und viel Liebe.

White Cloud mischt als "Emma" Adendorf auf. Bei Karin, Christian und ihren beiden Kinder und dem großen "Bruder" Zeus gibt sie jetzt den Ton an.

Jetzt ist Action angesagt, denn die Kleinen müssen ihre Kräfte ausprobieren und rangeln ordentlich miteinander.

Besonders macht auch das Wettlaufen auf der frisch gemähten Wiese Spaß. Auf dem unebenen Untergrund wird die Geschicklichkeit enorm gefördert.

Auch das Spielen auf oder unter den Baumstämmen macht Spaß und fördert die Koordination.

Nur in die Wassermuschel mag keiner gehen, aber man kann herrlich drum herum toben oder sich in Pose stellen.

Auch das fließende, kalte Wasser, war eine neue Erfahrung für Catch und Coco

Aber für ein feines Leckerchen kann man auch das aushalten.

Call me Red schaut nachdenklich in die Welt, bevor er ....

...sich mit seinen Geschwistern auf Mama Stürzt

Charming-Boy sitzt noch ganz ruhig auf der Muschel....

aber wenn Hot Coffee kommt, dann gibt die Muschel bedenklich nach...

und wenn erst alle um die besten Plätze kämpfen ist richtig was los...

bis Hot Coffee und Chocolote in der Dämmerung zu Wehr(aussie)wölfchen mutieren!

Dabei kann Hot Coffee so nachdenklich schauen...

Auch unsere Miß Leyla ist immer mittendrin. Hier nähern sich Charming Boy und Chocolate langsam an.

Schön, das unser großer Rüde eine lange Rute hat, denn da kann sich Catch wunderbar ankuscheln.

Chocolate ist ein verschmustes, ruhiges Mädchen. Sie ruht in sich, kann aber auch genauso toben wie die Anderen.

Hot Coffee, unser kräftigster Rüde ist immer einer der Ersten. Er geht entschlossen voran und ist durch kaum etwas zu erschrecken.

Catch the Eye, der Wirbelwind unserer Welpen. Sie braucht Freiheit und viel Bewegung.

Call me red, ein Rüde, der erst schaut und überlegt, bevor er seinen Weg geht.

Innerhalb weniger Tage haben sich unsere Kleinen nun zu richtigen kleinen Hunden entwickelt. Camouflage ist ein verträumter in sich ruhender Rüde.

Charming Boy ist dagegen ein richtiger Draufgänger, der viel Bewegung braucht.

Cloud ist immer eine der Ersten, wenn es etwas zu entdecken gibt. Aber sie ist auch sehr, sehr verschmust.

Coconut (im Gegenlicht) hat Vorwärtsdrang und gute Nerven. Aber auch sie schmust gern und genießt die Streicheleinheiten.

Na sieht das nicht ordentlich aus, wenigstens am Anfang herrschen noch ordentliche Manieren.

Nach dem Essen wird dann schon mal mit den Geschwistern gerauft.

Ob das wohl auch zum Fressen ist?

Bei dem schönen Wetter sind unsere Kleinen nun stundenweise im Auslauf und lernen nun Sand und Gras kennen. Mit großen Augen schauten sie sich um.

Erstmal hielten sie sich dicht beieinander, aber schon bald wurde die neue Umgebung erkundet.

Heute am 18. Tag wurde erstmals zugefüttert. Die Manieren lassen allerdings etwas zu Wünschen übrig.

Es schmeckt immer dort am Besten, wo gerade ein anderer trinkt.

Die Augen sind offen!!! Nun kann die Welt erobert werden. Endlich sehen die Kleinen was und wer um sie herum ist.

Das Gedränge wird immer größer. Es ist kaum noch Platz. Demnächst wird zugefüttert.

Schlafen ist immer noch die Hauptbeschäftigung, schlafen und dabei wachsen.

Das Gedränge an Mama`s Brust wird grösser. Die kleinen haben nach 10 Tagen ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt.

Nach dem "Kampftrinken" sind alle erschöpft und schlafen an Ort und Stelle ein.

Ein erster Versuch unsere Welpen nach Geschlechtern zu fotografieren. Hier sind die Mädchen

und hier die Jungen.

Einen hat es erwischt. Während die anderen noch an der Milchbar hängen, wird dieser kleine Racker ordentlich geputzt.

Alle schlafen friedlich aneinander- gekuschelt .........fast alle.

Essen und Schlafen, dass ist auch am dritten Lebenstag die Hauptbeschäftigung unserer Welpen. An der Milchbar ist immer was los.

Wenn Mama nicht da ist, dann wird mit Kontakt zu den Geschwistern geschlafen, allerdings nicht in "Reih und Glied".

Sofort nach der Geburt führte der erste Weg direkt zur Milchbar. Es ist nicht einfach, immer alle Welpen zu erkennen. Man sieht halt "rot"!

Beim "Kampf" um den besten Platz, krabbeln die Kleinen ordentlich durcheinander.

Wenn Mama nicht da ist, muss man sich schnell an die Geschwister kuscheln.



CL Chili Pepper

geb. 10.07.2002

HD       A 2

PRA      good

MDR     +/+

DNA-CP

Pedigree auf Anfrage

Am 07.05.2008 haben Chili und Percy alles dafür getan, daß wir nun um den 06.07.2008 rote Welpen erwarten können.

Hoekes High Spirited Percy lebt bei Ricarda Schmidt in Wendeburg bei Braunschweig. Näheres über ihn erfährt man unter  www.sunrise-aussies.de 

Chili ist schon sehr schwanger. Sie ist breiter in den Hüften und auch insgesamt ruhiger geworden.



Top